Newsletter Oktober 2017

 

Dein Himmel auf Erden hängt davon ab
wie sehr du loslassen kannst
und deiner Freiheit vertrauen schenkst.
Irena Rauthmann

Der Herbst löst in mir die Auseinandersetzung mit dem Loslassen aus.
Wenn die Blätter fallen, sieht loslassen so einfach aus.
So leicht… so schwebend…so schwerelos…
Im meinem Leben zeigt sich loslassen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.
In Gefühle loslassen ist leicht für mich, zum Seelengrund sinken auch.
Wenn es um die Bereiche geht: Vertrauen ins Unbekannte und scheinbare Sicherheiten loszulassen, wird es schon schwieriger.
Um erlöst zu werden müssen wir uns von vielem lösen.
Ins Leben zu sterben, das was ist anzunehmen,
Hingabe an den Moment Jetzt zu leben, das sind mutige Schritte.

Ich bin noch sehr berührt von der Begegnung mit einem wichtigen Lehrer,
der mich immer wieder tief mit dem Sterben und Loslassen in Berührung bringt.
Die kompromißlosen Erinnerungen, dass der Tod und die Vergänglichkeit allgegenwärtig ist, schenken mir eine ganz eigene Erlösung.
Ich atme tief auf, wenn es wahrhaftig wird in der inneren Auseinandersetzung
mit dem Wesentlichen.
Ich bin davon überzeugt, dass wir Menschen eine liebevolle, mitfühlende und achtsame Konfrontation mit dem Lehrmeister Tod brauchen, damit wir wir ein wahrhaftiges Loslassen in die Gegenwart erlauben und in dieser Hingabe lernen das Geschenk des Lebens voll anzunehmen, Liebe zu leben und das Leben lieben.

Am Sonntag, an dem herbstlichen Event Coming HOME möchte ich gerne
die 5 Einladungen von Frank Ostaseski, die mich tief berührt und gestärkt haben mit Dir teilen und einen Erfahrungsraum öffnen,
damit auch Du die Geschenke des Loslassens mit in Deinen Alltag nehmen kannst.

1. Heiße alles willkommen, wehre nichts ab.
2. Gib dich ganz in die Erfahrung.
3. Warte nicht.
4. Finde mitten im Chaos einen Ort der Ruhe
5. Kultiviere den Weiß-nicht-Geist.

In diesem Newsletter findest Du die Erinnerung an meine nächsten Seminare.
Im Paartraining waren wieder so viele neue Menschen,
die sich durch die vertrauenswürdige persönliche
Empfehlung in das Seminar getraut haben. Und sie waren so glücklich.

Ich freue mich sehr, wenn Du meine Einladungen an Deine Freunde weiterreichst.

Herzliche Grüße…