Newsletter November 2017

Du…da stehst Du vor mir…
Oh mein ewiges SELBST.

Seit der ersten Ahnung von Dir
bist Du meine innigste Liebe.
Zen Mönch

Novemberwetter…
Dunkelheit … schon am frühen Abend.
Keine sanften Abende mehr, die uns nach außen ziehen.
Die Dunkelheit gibt uns eine tiefe Einladung
uns nach INNEN hinzugeben.

Newsletter August 2017

„Dass uns ein Sanftes geschehe, wenn uns der Himmel berührt
und seine atmende Nähe uns ganz zum Hiersein verführt.“
Jean Gebser

Der heiße Sommer neigt sich in seine sanfte Milde
und gibt sich in einigen Wochen dem goldenen Herbst hin.
Ich bin seit einer Woche zurück aus meiner freien Zeit
und sortiere mich in meinen Alltag hinein.

Newsletter Juli 2017

„Jemanden lieben heißt, ihn so zu sehen, wie Gott ihn gemeint hat“

Ohne Bindung kein Leben. In dieser Welt lebt alles und jeder in tiefer Abhängigkeit voneinander.
Und doch haben so viele Menschen Angst sich einzulassen.
Auf sich selbst… das Leben… in eine Liebesbeziehung… in Verbindlichkeiten.
Es könnte so wunderschön sein… Die Liebe zu leben…Das Leben zu lieben…